Es fehlt zwar der Duft nach bitteren Mandeln von der Gouache und doch bereitet es richtig Spaß auch mal am Display zu malen.

Auf https://kleki.com könnt ihr, können Sie zuhause eine virtuelle Malwand einrichten. Das geht ganz schnell und es müssen am Ende auch keine Farbschälchen gewaschen werden!
Gerne möchte ich dazu anregen, die uns alle einschränkende Zeit zu nutzen, um ein tägliches Maltagebuch zu führen, unseren Handlungsspielraum dadurch zu erweitern und eine kleine Sammlung von täglichen Momentaufnahmen für eine interessante Bilderreise zu sammeln. Selbstverständlich ausdrücklich nicht im Sinne einer Selbsttherapie oder als Therapieersatz!

jetzt zu Kleki

Impulse hierfür können sein:
welche Farbe/Farben wähle ich heute, jetzt aus dem Farbenangebot aus?
welche Emotion bekomme ich, wenn ich auf die Farbfläche sehe?
welche aufkommenden Gedanken notiere ich mir dazu?
welche Farben, Formen, Flächen, Motive tun mir gut?
welche Urform in schwarzer und weißer Farbe, digital gemalt, entsteht?
was passiert, wenn ich mit geschlossenen Augen male?
………..
….

Ich wünsche allen gesund zu bleiben, auch Wege zu finden, um wohlbehalten aus dem herauszukommen, was uns gerade umgibt und:
viel Freude beim Ausprobieren, ich freue mich über ein Feedback!

Alfred Niedecken